Europameisterschaft 2021

Bundesliga, Nationalmannschaft, Amateure...
Jimy
Beiträge: 958
Registriert: Sa 8. Aug 2020, 15:35

Re: Europameisterschaft 2021

Beitrag von Jimy »

Simon Kjaer ist schon jetzt für mich der Spieler der EM

https://www.t-online.de/sport/fussball/ ... -held.html
FUSSBALLFANS sind keine VERBRECHER.

daher ZUSAMMEN GEGEN GEWALT, RASSISMUS UND ANTISEMITISMUS im Stadion

Benutzeravatar
silvio
Beiträge: 161
Registriert: Mi 20. Jan 2021, 18:57
Wohnort: Oberspechtrain

Re: Europameisterschaft 2021

Beitrag von silvio »

Wir cool ist das denne :lol: :lol: :lol: jimy seine Beiträge nicht zu sehen :D :D. Coole Sache mit dieser Ignorier Liste :mrgreen: :mrgreen:
Drei Dingen sollte man im Leben treubleiben: seiner Religion, seiner Frau und seinem Fußballverein :mrgreen:

Jimy
Beiträge: 958
Registriert: Sa 8. Aug 2020, 15:35

Re: Europameisterschaft 2021

Beitrag von Jimy »

silvio hat geschrieben:
Di 15. Jun 2021, 20:20
Wir cool ist das denne :lol: :lol: :lol: jimy seine Beiträge nicht zu sehen :D :D. Coole Sache mit dieser Ignorier Liste :mrgreen: :mrgreen:
Wie vorausgesagt.
Die dummen Anmachen hier im Forum hören nicht auf nur weil es die Ignorier Funktion gibt. Manche kommen halt nicht ohne ihre dummen Kommentare aus... :roll: :roll: :roll:


PS: Es wäre nett wenn hier nicht wieder wie im alten Forum versucht wird mit dummen Kommentaren jegliche sachliche Diskussion zu ersticken.

Danke
FUSSBALLFANS sind keine VERBRECHER.

daher ZUSAMMEN GEGEN GEWALT, RASSISMUS UND ANTISEMITISMUS im Stadion

thbreti
Beiträge: 834
Registriert: Di 12. Jan 2021, 13:17
Wohnort: Halle / Petersberg

Re: Europameisterschaft 2021

Beitrag von thbreti »

wieso dauert es immer so lange bis die Linienrichter ihre Fahne bei Abseits heben ?
vorwärts immer rückwärts nimmer

Jimy
Beiträge: 958
Registriert: Sa 8. Aug 2020, 15:35

Re: Europameisterschaft 2021

Beitrag von Jimy »

thbreti hat geschrieben:
Di 15. Jun 2021, 22:25
wieso dauert es immer so lange bis die Linienrichter ihre Fahne bei Abseits heben ?
Ist doch normal dass wenn es den Videobeweis gibt das dann erst wenn die Aktion vorbei ist die Fahne gehoben wird.

Der Einsatz hat bei der Deutschen Mannschaft gestimmt aber das sollte auch selbstverständlich sein bei einer EM.
Ein Problem bei der Deutschen Mannschaft waren heute die Standards. Da wurde zu wenig aus teilweise guten Freistosspositionen sowie den Ecken gemacht.
Gegen Frankreich hat man bekanntlich wenig Chancen auf den Spiel heraus da müsste man mehr daraus machen. Für meinen Geschmack wurde auch zuviel nach hinten gespielt. Ballbesitz in der eigenen Seite bringt nun mal nicht viel-
FUSSBALLFANS sind keine VERBRECHER.

daher ZUSAMMEN GEGEN GEWALT, RASSISMUS UND ANTISEMITISMUS im Stadion

Benutzeravatar
kommentator
Beiträge: 138
Registriert: Fr 12. Jun 2020, 12:46

Re: Europameisterschaft 2021

Beitrag von kommentator »

Zu pomadig, zu langsamer Spielaufbau, relativ viele Passfehler. Und insgesamt wieder mit der handballähnlichen "Kreisläufervariante", immer schön quer, statt in die Tiefe. Eben Löw.
Rot wie Blut, Weiß wie Schnee - H F C

WörmlitzerJung
Beiträge: 334
Registriert: Do 11. Jun 2020, 23:15

Re: Europameisterschaft 2021

Beitrag von WörmlitzerJung »

Warum muss der einzige Mittelstürmer als Rechtsverteidiger spielen? :shock: Bin ich froh wenn Flick übernimmt.

thbreti
Beiträge: 834
Registriert: Di 12. Jan 2021, 13:17
Wohnort: Halle / Petersberg

Re: Europameisterschaft 2021

Beitrag von thbreti »

kommentator hat geschrieben:
Mi 16. Jun 2021, 00:41
Zu pomadig, zu langsamer Spielaufbau, relativ viele Passfehler. Und insgesamt wieder mit der handballähnlichen "Kreisläufervariante", immer schön quer, statt in die Tiefe. Eben Löw.
100 % Zustimmung und den Kroos sofort raus ! und Werner nach Hause schicken
vorwärts immer rückwärts nimmer

Benutzeravatar
silvio
Beiträge: 161
Registriert: Mi 20. Jan 2021, 18:57
Wohnort: Oberspechtrain

Re: Europameisterschaft 2021

Beitrag von silvio »

Tschüss Türkei
Drei Dingen sollte man im Leben treubleiben: seiner Religion, seiner Frau und seinem Fußballverein :mrgreen:

Benutzeravatar
MattR
Beiträge: 427
Registriert: Fr 11. Jun 2021, 03:57

Re: Europameisterschaft 2021

Beitrag von MattR »

Locke hat geschrieben:
Sa 12. Jun 2021, 22:31
Hallo,

habe ich gesehen ... hinterläßt weiterhin einige Fragen, aber wie schon oben geschrieben ... egal, der Erfolg gibt allen Recht!

Gruß Locke
Hallo Locke,
hier im Bild+ Artikel die Schilderungen der Ereignisse vom deutschen Arzt vor Ort. Das klärt vllt nochmal einige Fragen.


https://m.bild.de/bild-plus/sport/fussb ... obile.html


DEUTSCHER ARZT REANIMIERTE DÄNEN-STAR
Eriksen sagte: „Ich bin doch grad mal 29 Jahre alt”
Mediziner schildert die dramatischen Minuten.

Von: DANIEL SCHNEIDER veröffentlicht am
17.06.2021 - 09:00 Uhr

Es wird das Spiel der großen Gefühle am Donnerstagabend ab 18 Uhr in Kopenhagen!
Fünf Tage nach dem Drama um den ins Leben zurückgeholten Christian Eriksen (29) kehrt Dänemark gegen Belgien ins Turnier zurück.
Jetzt kommt heraus: Ein deutscher Arzt holte Eriksen ins Leben zurück, wie die Funke-Mediengruppe zuerst berichtete. BILD sprach mit dem Lebensretter Dr. Jens Kleinefeld (57) aus Köln.
Der Mediziner war als Dopingarzt und Medical Officer vor Ort, führte im Vorfeld des Teams eine Schulung mit dem Side-Line-Doctor-Team durch. Eine Schulung, die Christian Eriksen, das Leben rettete.

Kleinefeld: „Ich saß auf der Tribüne auf der gegenüberliegenden Seite, als Eriksen umkippte. Ich habe mir erst mal nichts dabei gedacht. Dann sah ich aber wie der dänische Teamarzt relativ hektisch agierte. Ich habe erkannt, dass es keine normale Verletzung ist.“
Und weiter: „Die Spieler fassten sich an den Kopf. Daraufhin habe ich dem Side-Line-Team ein Zeichen gegeben und die sind dann auf den Platz gerannt. Die hatten den Defibrillator dabei. Ich habe dann auf der Tribüne meinem Kollegen gesagt, wir müssen da auf den Platz. Ich bin ja schließlich Notarzt und kenne ernste Situationen. Dann stand ich auf dem Platz.“

Der Arzt: „Die Ersthelfer von uns hatten die ganze Vorarbeit schon geleistet, was die Reanimation anging mit einer Herzdruckmassage. Auch der Defibrillator war schon vorbereitet, die Elektroden waren schon an Eriksens Körper verklebt. Dann habe ich die Leitung übernommen. Wir haben geschockt und mit der Herzdruckmassage weitergemacht. Die Schulung von mir vor der Partie war das Entscheidende. Der dänische Teamarzt hatte anfangs Schwierigkeiten, die Situation vollständig zu erfassen. Wenn man eine Wiederbelebung startet, muss man das so schnell wie möglich machen. Aber die Mannschaftsärzte behandeln ja vor allem Verletzungen aller Art, deswegen ist es für sie schwieriger, einen Herztod direkt zu erkennen. Das hat man schon gesehen, als versucht wurde, die Zunge aus dem Hals zu ziehen. Das ist natürlich Unsinn. Das rettet kein Leben. Eine minimale Überstreckung des Kopfes reicht vollkommen aus.“

Mit dem Schock kehrte Eriksen ins Leben zurück. Der Mediziner: „Innerhalb der ersten zwei Minuten sollte der Schock abgegeben werden. Bei Eriksen hat es zwei oder drei Minuten gedauert. Da ist die Überlebenschance sehr hoch. Wenn der Schock innerhalb der ersten zwei Minuten abgegeben wird, dann beträgt die Überlebenschance fast 90 Prozent. Die Wahrscheinlichkeit zu überleben, sinkt um 10 Prozent pro Minute. Da ist Eile geboten.“
Aber es wirkte! Kleinefeld: „Nach zwei Minuten sah ich auf dem EKG-Monitor: Der Schock war erfolgreich. Dann dauerte es noch 20 oder 30 Sekunden, bis das Bewusstsein von Eriksen zurückkehrte. Er machte die Augen auf und sprach mit mir. Ich fragte ihn auf Englisch: Bist du wieder da? Er sagte: Ja, ich bin da. Und dann sagte er noch: Oh Sch…, ich bin doch grad mal 29 Jahre alt. Ich sagte ihm, dass jetzt alles gut ist und keine Gefahr mehr besteht. Er hat direkt alles verstanden und konnte direkt seinen Arm auf die Brust legen. Ein Musterbeispiel für eine Lebensrettung. Ich sehe mich als Lebensretter. Vor allem durch die Schulung im Vorfeld der Ersthelfer. Für mich war das ein ganz normaler Einsatz. Ich habe einfach alles ausgeblendet. Es war ein schöner Moment, als Eriksen die Augen wieder geöffnet hat.“

Locke
Beiträge: 255
Registriert: Fr 12. Jun 2020, 15:54

Re: Europameisterschaft 2021

Beitrag von Locke »

Hallo MattR,

ganz ehrlich ... ich schäme mich für diesen ärztlichen Kollegen!!! Wenn er das wirklich so wiedergegeben hat, dann muß ich sagen... was für ein Selbstdarsteller!
Erst als ER in Aktion trat, ging es in die richtige Richtung und auch nur, weil ER im Vorfeld die Leute richtig geschult hatte. Die Teamärzte können es ja auch nicht wissen, weil das ja nur ER richtig einzuschätzen wußte. Dabei sind allein in seiner Aussage etliche sehr fragwürdige Dinge:
1. ... nur wenn das Herz schon wieder schlägt, macht eine Defibrillation Sinn und allein das hat er der vorherigen Teamarzt und Betreuer - Arbeit zu verdanken.
2. ... nach 2min sah ER auf den Monitor und sah, daß der Schock erfolgreich war ... guck an ... und was hat er denn in diesen 2min gemacht ... gewartet, den Patienten gestreichelt oder den großen Zampano markiert ... vermutlich aber zugesehen, wie das Team die Rea fortgeführt hat,
3. ... ER sagte zum Patienten, alles ist gut und es besteht keine Gefahr mehr... sorry, aber das ist ja wohl die Krönung... der Patient ist gerade dem Tod entronnen und ER gibt gleich noch auf dem Platz die komplette Entwarnung. :shock:
Wenn er denn ein wirklicher Notarzt wäre, hätte er dem Patienten ganz andere Dinge gesagt, für die es sogar eine "Richtlinie" gibt.
Ich glaube, Eriksen hat sein Leben den wirklichen Helden zu verdanken... dazu zählt aber der Dr. Kleinefeld nur an sehr weit hinterer Stelle.

Gruß Locke

Benutzeravatar
MattR
Beiträge: 427
Registriert: Fr 11. Jun 2021, 03:57

Re: Europameisterschaft 2021

Beitrag von MattR »

Locke hat geschrieben:
Do 17. Jun 2021, 20:36
… Wenn er das wirklich so wiedergegeben hat, dann muß ich sagen... was für ein Selbstdarsteller! …
Ehrlich, genau das war auch mein erster Gedanke, aber ich dachte ich warte erstmal deine fachliche Meinung ab, vllt relativiert sich mein erster Eindruck dann wieder, auch weil du sagtest da sind noch Fragen offen.
Aber gut zu wissen, danke für die Rückmeldung.

RWG

Benutzeravatar
kommentator
Beiträge: 138
Registriert: Fr 12. Jun 2020, 12:46

Re: Europameisterschaft 2021

Beitrag von kommentator »

Als medizinischer Laie fand ich den Artikel recht interessant. Was mich aber von Beginn an gestört hat, ist die Selbstbeweihräucherung. Fachlich mag er ja ein guter Arzt sein (ich kanns nicht einschätzen), aber menschlich scheints nicht zu stimmen.
Rot wie Blut, Weiß wie Schnee - H F C

Jimy
Beiträge: 958
Registriert: Sa 8. Aug 2020, 15:35

Re: Europameisterschaft 2021

Beitrag von Jimy »

MattR hat geschrieben:
Do 17. Jun 2021, 21:26
Locke hat geschrieben:
Do 17. Jun 2021, 20:36
… Wenn er das wirklich so wiedergegeben hat, dann muß ich sagen... was für ein Selbstdarsteller! …
Ehrlich, genau das war auch mein erster Gedanke, aber ich dachte ich warte erstmal deine fachliche Meinung ab, vllt relativiert sich mein erster Eindruck dann wieder, auch weil du sagtest da sind noch Fragen offen.
Aber gut zu wissen, danke für die Rückmeldung.

RWG
Die Frage ist was wurde ihm von den Bildreportern in den Mund gelegt?
Wenn das alles von ihm kam, dann ist er ein grosser Selbstdarsteller. Was solls solange er mithilft anderen das Leben zu retten wird man ihm das verzeihen.
FUSSBALLFANS sind keine VERBRECHER.

daher ZUSAMMEN GEGEN GEWALT, RASSISMUS UND ANTISEMITISMUS im Stadion

Jimy
Beiträge: 958
Registriert: Sa 8. Aug 2020, 15:35

Re: Europameisterschaft 2021

Beitrag von Jimy »

Deutschland dreht gegen Portugal das Spiel und ist in der EM jetzt angekommen.
Offensiver Schlagabtausch von beiden Mannschaften die auch schwächen in der Defensivspiel offengelegt hat
FUSSBALLFANS sind keine VERBRECHER.

daher ZUSAMMEN GEGEN GEWALT, RASSISMUS UND ANTISEMITISMUS im Stadion

Benutzeravatar
ammendorfer
Beiträge: 165
Registriert: Fr 12. Jun 2020, 09:20
Wohnort: Askanien

Re: Europameisterschaft 2021

Beitrag von ammendorfer »

Portugal- Deutschland.

Das Spiel fand ich gestern sehr spannend und erfrischend. So kann man sich Sympathie zurück holen. Nun drücke ich doch wieder die Daumen.
Chemie Halle seit 1954

Benutzeravatar
Steintorkanne
Beiträge: 131
Registriert: Do 11. Jun 2020, 22:41

Re: Europameisterschaft 2021

Beitrag von Steintorkanne »

Ich fand das Spiel bis zu den ersten Auswechslungen auch bockstark. Allerdings hätte ich beim Stand von 3:1 oder 4:1 Konterstürmer wie Sané oder Werner gebracht. Die Einwechslungen von Can und Halstenberg zu diesem Zeitpunkt, und die Herausnahmen von Gosens habe ich überhaupt nicht verstanden. Der Spielfluss war danach fast dahin, Can mit einigen Böcken... dies hat die Portugiesen wieder stark gemacht, die Chancen zum 4:3 waren durchaus vorhanden. Aber dies ist mein subjektiver Eindruck. Hauptsache gewonnen.
Der Zufall ist die in Schleier gehüllte Notwendigkeit. Marie von Ebner-Eschenbach

Löwe
Beiträge: 87
Registriert: Di 15. Jun 2021, 10:16

Re: Europameisterschaft 2021

Beitrag von Löwe »

Steintorkanne hat geschrieben:
So 20. Jun 2021, 09:11
Ich fand das Spiel bis zu den ersten Auswechslungen auch bockstark. Allerdings hätte ich beim Stand von 3:1 oder 4:1 Konterstürmer wie Sané oder Werner gebracht. Die Einwechslungen von Can und Halstenberg zu diesem Zeitpunkt, und die Herausnahmen von Gosens habe ich überhaupt nicht verstanden. Der Spielfluss war danach fast dahin, Can mit einigen Böcken... dies hat die Portugiesen wieder stark gemacht, die Chancen zum 4:3 waren durchaus vorhanden. Aber dies ist mein subjektiver Eindruck. Hauptsache gewonnen.
Ja das geht schon okay so. Immerhin war der Gegner der amtierende Europameister. Etwas zu verbessern gibt es immer. Eigentore haben scheinbar aktuell Hochkonkjunktur.

https://de.wikipedia.org/wiki/Fu%C3%9Fb ... 1#Gruppe_F

Direkter Vergleich zählt mehr als die Tordifferenz. War aber glaube bei vergangenen Turnieren auch schon so.

cedi
Beiträge: 131
Registriert: Do 11. Jun 2020, 19:10

Re: Europameisterschaft 2021

Beitrag von cedi »

ammendorfer hat geschrieben:
So 20. Jun 2021, 08:11
Portugal- Deutschland.

Das Spiel fand ich gestern sehr spannend und erfrischend. So kann man sich Sympathie zurück holen. Nun drücke ich doch wieder die Daumen.
Ja, da gebe ich dir "Ausnahmsweise" ;) mal recht. Solche Typen wie der Robin Gosens machen Bock auf mehr... 8-) (erinnert mich an Poldi)
War ein richtig geiles Spiel.Wer hätte solch eine aufopferende Leistung von den "Millionären" erwartet. Hut ab.
Freu mich auf das Spiel gegen die Ungarn.

chemiebeiköhler
Beiträge: 261
Registriert: Fr 12. Jun 2020, 10:55

Re: Europameisterschaft 2021

Beitrag von chemiebeiköhler »

Ballbesitz von gestern: Deutschland 32% Ungarn 24% Ginter 44% :)

Antworten