Nachwuchs-Fußball-Leistungszentrum

Die anderen HFC-Mannschaften...
thbreti
Beiträge: 852
Registriert: Di 12. Jan 2021, 13:17
Wohnort: Halle / Petersberg

Re: Nachwuchs-Fußball-Leistungszentrum

Beitrag von thbreti »

https://www.mdr.de/CONT/teletext/135_0001.htm

Bombensuche endet im September 20..
vorwärts immer rückwärts nimmer

thbreti
Beiträge: 852
Registriert: Di 12. Jan 2021, 13:17
Wohnort: Halle / Petersberg

Re: Nachwuchs-Fußball-Leistungszentrum

Beitrag von thbreti »

vorwärts immer rückwärts nimmer

WörmlitzerJung
Beiträge: 356
Registriert: Do 11. Jun 2020, 23:15

Re: Nachwuchs-Fußball-Leistungszentrum

Beitrag von WörmlitzerJung »

Seit einem Monat ohne Bombe, was ist da los? :shock:

thbreti
Beiträge: 852
Registriert: Di 12. Jan 2021, 13:17
Wohnort: Halle / Petersberg

Re: Nachwuchs-Fußball-Leistungszentrum

Beitrag von thbreti »

WörmlitzerJung hat geschrieben:
Sa 25. Sep 2021, 20:41
Seit einem Monat ohne Bombe, was ist da los? :shock:
es wird nur noch bei runden Bombenfunden gemeldet , also bei 20 , bei 25 . bei 30 u.s.w.
vorwärts immer rückwärts nimmer

Status Krass
Beiträge: 729
Registriert: Sa 8. Aug 2020, 16:54

Re: Nachwuchs-Fußball-Leistungszentrum

Beitrag von Status Krass »

Mir wird schon von der Überschrift schlecht.

https://www.mz.de/lokal/halle-saale/for ... duced=true

Tridente
Beiträge: 115
Registriert: Mo 26. Apr 2021, 21:06

Re: Nachwuchs-Fußball-Leistungszentrum

Beitrag von Tridente »

Status Krass hat geschrieben:
Do 7. Okt 2021, 21:33
Mir wird schon von der Überschrift schlecht.

https://www.mz.de/lokal/halle-saale/for ... duced=true
Wen überrascht das wirklich? Da werden noch ganz andere Rechnungen offen bleiben. Das Geld wird woanders hin transferiert und ein verängstigtes Volk schaut zu.

Tridente
Die meisten Augen können sehen, was ein Spieler gerade tut.
Aber nur wenige Augen können sehen, welchen Effekt ein Spieler für sein Team hat.

Andrea Pirlo

thbreti
Beiträge: 852
Registriert: Di 12. Jan 2021, 13:17
Wohnort: Halle / Petersberg

Re: Nachwuchs-Fußball-Leistungszentrum

Beitrag von thbreti »

mal sehen welche Bauvorhaben in Magdeburg gestrichen werden !!!
vorwärts immer rückwärts nimmer

Status Krass
Beiträge: 729
Registriert: Sa 8. Aug 2020, 16:54

Re: Nachwuchs-Fußball-Leistungszentrum

Beitrag von Status Krass »

thbreti hat geschrieben:
Do 7. Okt 2021, 22:23
mal sehen welche Bauvorhaben in Magdeburg gestrichen werden !!!
Ich glaube auch, dass die Grätsche aus dieser Richtung kommt.

Samoht
Beiträge: 183
Registriert: Di 12. Jan 2021, 10:31

Re: Nachwuchs-Fußball-Leistungszentrum

Beitrag von Samoht »

Tridente hat geschrieben:
Do 7. Okt 2021, 21:43
Status Krass hat geschrieben:
Do 7. Okt 2021, 21:33
Mir wird schon von der Überschrift schlecht.

https://www.mz.de/lokal/halle-saale/for ... duced=true
Wen überrascht das wirklich? Da werden noch ganz andere Rechnungen offen bleiben. Das Geld wird woanders hin transferiert und ein verängstigtes Volk schaut zu.

Tridente
Dies trifft den Kern der Sache und es ist eigentlich nichts weiter hinzuzufügen. Alle, die immer noch denken, dass sie in einem deutschen Wolkenkuckucksheim leben, werden leider in den nächsten Jahren noch böse aufwachen. Ein Thema wird dabei leider u.a. die Inflation sein.

thbreti
Beiträge: 852
Registriert: Di 12. Jan 2021, 13:17
Wohnort: Halle / Petersberg

Re: Nachwuchs-Fußball-Leistungszentrum

Beitrag von thbreti »

vorwärts immer rückwärts nimmer

thbreti
Beiträge: 852
Registriert: Di 12. Jan 2021, 13:17
Wohnort: Halle / Petersberg

Re: Nachwuchs-Fußball-Leistungszentrum

Beitrag von thbreti »

vorwärts immer rückwärts nimmer

mirkow
Beiträge: 129
Registriert: So 10. Jan 2021, 11:40

Re: Nachwuchs-Fußball-Leistungszentrum

Beitrag von mirkow »

Leiter des NLZ wird anscheinend Jens Kiefer, der vorher in Elversberg das NLZ geleitet hat:
https://www.transfermarkt.de/jens-kiefe ... ainer/6681

Quelle: hat Rauschenbach im Badkurvenversteher erwähnt: https://www.mdr.de/sport/fussball/podca ... ch102.html (ab Minute 19:40 etwa)

Edit: wurde auch schon in der MZ vermeldet:

NLZ-Chef aus Elversberg

In den vergangen Wochen hat der Klub intensiv einen neuen Leiter für die Nachwuchsabteilung gesucht. Der bisher Verantwortliche, Nick Struy, hatte vor Monaten den Klub informiert, dass er sich neu orientieren möchte (geht wohl zum FCM zurück). Der HFC hat danach zahlreiche Kandidaten gescoutet, sich auch Absagen eingefangen, aber nun einen neuen Nachwuchschef gefunden: Jens Kiefer (47). Der hat zuletzt beim SV Elversberg, Tabellenführer der Regionalliga Südwest, als Nachwuchsleiter gearbeitet. 2013 war er Cheftrainer, als Elversberg in die dritte Liga aufgestiegen war. Dann durchlief er verschiedene andere Stationen und kehrte 2018 als Talente-Chef nach Elversberg zurück. Mit ihm feierte die U19 zwei Regionalliga-Meisterschaften und die U17 stieg in die Bundesliga auf. Ähnliches wird in Halle erwartet. Schließlich sind die U19 und die U17 gerade aus der Bundesliga und auch die C-Jugend abgestiegen.

https://www.mz.de/sport/hallescher-fc/h ... da-3374758

Viel Erfolg!

Tridente
Beiträge: 115
Registriert: Mo 26. Apr 2021, 21:06

Re: Nachwuchs-Fußball-Leistungszentrum

Beitrag von Tridente »

mirkow hat geschrieben:
Mi 18. Mai 2022, 18:48
Leiter des NLZ wird anscheinend Jens Kiefer, der vorher in Elversberg das NLZ geleitet hat:
https://www.transfermarkt.de/jens-kiefe ... ainer/6681

Quelle: hat Rauschenbach im Badkurvenversteher erwähnt: https://www.mdr.de/sport/fussball/podca ... ch102.html (ab Minute 19:40 etwa)

Edit: wurde auch schon in der MZ vermeldet:

NLZ-Chef aus Elversberg

In den vergangen Wochen hat der Klub intensiv einen neuen Leiter für die Nachwuchsabteilung gesucht. Der bisher Verantwortliche, Nick Struy, hatte vor Monaten den Klub informiert, dass er sich neu orientieren möchte (geht wohl zum FCM zurück). Der HFC hat danach zahlreiche Kandidaten gescoutet, sich auch Absagen eingefangen, aber nun einen neuen Nachwuchschef gefunden: Jens Kiefer (47). Der hat zuletzt beim SV Elversberg, Tabellenführer der Regionalliga Südwest, als Nachwuchsleiter gearbeitet. 2013 war er Cheftrainer, als Elversberg in die dritte Liga aufgestiegen war. Dann durchlief er verschiedene andere Stationen und kehrte 2018 als Talente-Chef nach Elversberg zurück. Mit ihm feierte die U19 zwei Regionalliga-Meisterschaften und die U17 stieg in die Bundesliga auf. Ähnliches wird in Halle erwartet. Schließlich sind die U19 und die U17 gerade aus der Bundesliga und auch die C-Jugend abgestiegen.

https://www.mz.de/sport/hallescher-fc/h ... da-3374758

Viel Erfolg!
Schlechter kann es ja nicht mehr werden. Man hat die gesamte Nachwuchsarbeit in die Hände des FCM gelegt und steht nach Abstieg der U19, U17, U16 und U15 vor den Trümmern. Die mit der Zerstörung unserer Nachwuchsarbeit beauftragten FCM-Agenten gehen zufrieden zurück in den Norden und kommen vor Lachen nicht in den Schlaf. Der Kahlschlag letzten Sommer in den bis dahin erfolgreichen Bundesligateams der U17 und U19 hat das gewünschte Ergebnis gebracht. Bundesliga wird jetzt nur noch im bis dahin erfolglosen Norden gespielt.

Tridente
Die meisten Augen können sehen, was ein Spieler gerade tut.
Aber nur wenige Augen können sehen, welchen Effekt ein Spieler für sein Team hat.

Andrea Pirlo

Status Krass
Beiträge: 729
Registriert: Sa 8. Aug 2020, 16:54

Re: Nachwuchs-Fußball-Leistungszentrum

Beitrag von Status Krass »

Nicht zu vergessen, dass dieses Arschloch auch noch 10 Spieler mit nach
MD nehmen will.

Tridente
Beiträge: 115
Registriert: Mo 26. Apr 2021, 21:06

Re: Nachwuchs-Fußball-Leistungszentrum

Beitrag von Tridente »

Status Krass hat geschrieben:
Mi 18. Mai 2022, 22:48
Nicht zu vergessen, dass dieses Arschloch auch noch 10 Spieler mit nach
MD nehmen will.
Das ist ja nicht nur einer, vom Nachwuchsleiter bis zum Trainer: alles Bauern, die jetzt zurückgehen.

Tridente
Die meisten Augen können sehen, was ein Spieler gerade tut.
Aber nur wenige Augen können sehen, welchen Effekt ein Spieler für sein Team hat.

Andrea Pirlo

Jimy
Beiträge: 1024
Registriert: Sa 8. Aug 2020, 15:35

Re: Nachwuchs-Fußball-Leistungszentrum

Beitrag von Jimy »

Tridente hat geschrieben:
Mi 18. Mai 2022, 23:03
Status Krass hat geschrieben:
Mi 18. Mai 2022, 22:48
Nicht zu vergessen, dass dieses Arschloch auch noch 10 Spieler mit nach
MD nehmen will.
Das ist ja nicht nur einer, vom Nachwuchsleiter bis zum Trainer: alles Bauern, die jetzt zurückgehen.

Tridente
An der Stelle sollte man sich mal fragen warum sie alle zurück gehen? und sich fragen was die letzte Zeit alles verkehrt gemacht wurde?
Die geäusserte Kritik an der fehlenden Zertifizierung ist absolut berechtigt.
Es wird Zeit das Leistungszentrum zur Chefsache zu machen und nicht länger zu vernachlässigen auch wenn das viel Geld kostet mit den wir haushalten müssen.

Bleibt zu hoffen das Jens Kiefer die Unterstützung bekommt die er benötigt
Ich wünsche ihm viel Erfolg
FUSSBALLFANS sind keine VERBRECHER.

daher ZUSAMMEN GEGEN GEWALT, RASSISMUS UND ANTISEMITISMUS im Stadion

mirkow
Beiträge: 129
Registriert: So 10. Jan 2021, 11:40

Re: Nachwuchs-Fußball-Leistungszentrum

Beitrag von mirkow »

Abstiege als Neustart

Hallescher FC Die A- und die B-Jugend haben in der Bundesliga die Klasse nicht halten können. Was nun passiert, um künftig im Nachwuchs erfolgreicher sein zu können.
Von Christoph Karpe


Halle/MZ - Dieses wegen der kurzfristigen Ansetzung so fragwürdige Pokalfinale am Donnerstag in Bernburg bedeutete einen Schlusspunkt hinter eine Nachwuchssaison für den Halleschen FC, die Bitternis hinterlässt. Die personell arg dezimierten und mit jüngeren Spielern aufgefüllten A-Junioren des rot-weißen Klubs verloren 0:5 gegen die gleichaltrigen Talente vom alten Rivalen 1. FC Magdeburg. Jenen Verein, wohin zahlreiche hallesche Jungs nun wechseln werden. Nicht nur aus der A-Jugend, sondern auch aus dem B-Jahrgang.

Die Massenflucht von der Saale an die Elbe und anders wohin hat ihren Grund in der sportlichen Bilanz: Beide Nachwuchs-Aushängeschilder des HFC sind aus den jeweiligen Bundesligen abgestiegen. Die B-Jugend quasi mit Ansage, da sie schon in der Vorsaison nur drin geblieben war, weil Corona ein Stoppzeichen gesetzt hatte. Diesmal als Letzter der 19er-Staffel mit nur neun Punkten aus den 18 Spielen. Was Trainer Mike Sadlo den Job kostete.


Ein Punkt hat gefehlt

Die A-Jugend von Coach Matthias Buszkowiak (bleibt) um die HFC-Jungprofis Lucas Halangk und Lukas Griebsch hatte dagegen viele gute Erstliga-Momente und am Ende der zweiten Saison nach dem Aufstieg 2020 auch etwas Pech. Am letzten der 18 Spieltage wurde 1:2 gegen Hertha BSC verloren. Ein Unentschieden hätte gereicht, um über dem Strich zu bleiben. Um das einzuordnen: Die Hertha-Jungs stehen an am Wochenende gegen Borussia Dortmund im Meisterschaftsendspiel.

Am Fakt ändert das nichts: Der HFC-Nachwuchs ist vorerst nicht mehr in den Bundesligen vertreten. Also zieht es die besten Spieler weg. Was die Verantwortlichen dabei ärgert: Dem eigenen Nachwuchszentrum fehlt jegliches Zertifikat durch den Deutschen Fußball-Bund. Heißt: Es gibt für keines der Talente auch nur einen Euro Ausbildungsentschädigung. Da sind sie gern anderswo, etwa in Magdeburg, willkommen. Insider haben bereits geschätzt, dass der Aderlass etwa 250.000 Euro eingebracht hätte - sofern ein Zertifikat vorgelegen hätte.

Der finanzielle Verlust ist - wie die sportlichen Abstiege - bitter. Zumal die Nachwuchsabteilung im Verein stetig besser gefördert wurde. Von 750.000 Euro vor drei Jahren fließt künftig etwa eine Million Euro aus dem Vereinsetat von etwa 7,5 Millionen Euro in den Nachwuchs.

Allerdings schauen sie beim Halleschen FC optimistisch in die Zukunft, dass sich die Investition alsbald auszahlt. Die Abstiege, "die zweifellos nicht schön sind", wie Sportchef Ralf Minge bemerkt, werden als Neustart empfunden. Schließlich bewegt sich gerade einiges - personell und in Sachen Infrastruktur. Mit dem Elversberger Jens Kiefer wurde als Nachfolger für Nick Struy, den es aus persönlichen Gründen wieder nach Magdeburg zieht, ein neuer Nachwuchs-Chef gefunden. Mit sieben Kandidaten für den Job waren Gespräche geführt worden. "Wir suchten jemanden mit Erfahrung, Persönlichkeit und der Fußball-Lehrer-Lizenz - eine Bedingung des DFB für die Lizenzierung eines Nachwuchsleistungszentrums. Jens Kiefer bringt all das mit", sagt Minge.

Das Nachwuchsleistungszentrum ist sowieso das Großprojekt des Klubs. Der Baufortschritt für die fünf Rasen- und zwei Kunstrasenplätze, Kleinfeldplatz, Sanitär- und Funktionsgebäude stockte, weil auf dem 85.000 Quadratmeter Areal in Halles Silberhöhe 17 Bomben gefunden worden waren - und weil Corona den Zeitplan der Stadt als Bauherr torpedierte. "Jetzt geht es aber zügig voran, die aufwendigen Bodenarbeiten sind abgeschlossen, an den Außenanlagen passiert viel. Wir rechnen damit, dass wir im Frühjahr 2023 starten können", sagt Oliver Kühr, der Nachwuchs-Verantwortliche im HFC-Vorstand.

Nur solle niemand erwarten, dass der HFC-Nachwuchs nun alsbald für Furore sorgen kann. "Die höchste Spielklasse ist für den HFC keine Selbstverständlichkeit. Zumal es am Trainingsgelände Sandanger große Hypotheken in Sachen Infrastruktur, also bei Räumlichkeiten in Containern und den Plätzen, zu verkraften gibt. Jetzt werden wir eine Organisationsstruktur neu aufbauen, um Stabilität zu erzielen", sagt Sportchef Minge. Sein Zeitplan: "Es wird drei bis fünf Jahre dauern, bis sich alles einspielt." Dass soll aber nicht heißen, dass man so lange in der Regionalliga kicken möchte.

Doch was auch klar ist: Mit den Topklubs aus der Bundesliga wird der HFC auch künftig kaum mithalten können. "Dort gibt es natürlich mehr Potenzial - an Geld, Personal, Infrastruktur. Wir werden uns mit unserem Nachwuchs auch künftig dahinter einordnen müssen", so Minge ganz realistisch. Dass man durchaus die Großen ärgern kann, zeigte in dieser Saison Energie Cottbus. Die A-Jugend des Regionalligisten wurde hinter Hertha Tabellenzweiter. "Dort wird zweifellos hervorragende Arbeit geleistet. Aber Cottbus ist durch seine territoriale Lage auch nahezu konkurrenzlos in der Region", so Minge. Der HFC muss sich beim Werben und der Ausbildung von Talenten gegen die Konkurrenz von RB Leipzig, Magdeburg, Carl-Zeiss Jena und weitere Klubs durchsetzen.


Hohe Nebenkosten

"Es kommen große Investitionen auf den Verein zu", sagt Kühr, weil der HFC nicht nur einen zusätzlichen Kunstrasenplatz auf der Silberhöhe mit bezahlt (Anteil etwa 250.000 Euro) sondern auch für das NLZ einen erheblichen Teil der Betriebskosten (jährlich geschätzt etwa 400.000 Euro) übernehmen muss.

"Der Neustart ist eine Chance. Denn Talente lassen sich auch in der Regionalliga hervorragend und zielgerichtet ausbilden", sagt Ralf Minge und merkt an: "Sport ist zwar immer Ergebnis orientiert, aber das soll nicht der alleinige Maßstab sein. Es geht auch darum, im Verein Alleinstellungsmerkmale zu installieren - etwa durch eine einheitliche Spielphilosophie quer durch alle Altersklassen bis zu den Profis." Dort sollen die Jugendlichen künftig ankommen, möglichst beim HFC. So der Plan. Und wenn sie unbedingt mal woanders kicken wollen, möchte der rot-weiße Klubs dann wenigstens Entschädigungen einstreichen.

Status Krass
Beiträge: 729
Registriert: Sa 8. Aug 2020, 16:54

Re: Nachwuchs-Fußball-Leistungszentrum

Beitrag von Status Krass »

Brauchen wir wirklich dieses Leistungszentrum ???
Noch bevor unsere Talente eine Chance haben in der dritten Liga anzukommen,
lässt man sie gehen.
Dafür holt man dann teuere Regionalligakicker, wo Stand heute auch bloß kein Nachweis erbracht wurde,
dass sie wirklich in Liga 3 bestehen können.
Für mich alles sehr fragwürdige Dinge...

mirkow
Beiträge: 129
Registriert: So 10. Jan 2021, 11:40

Re: Nachwuchs-Fußball-Leistungszentrum

Beitrag von mirkow »

Status Krass hat geschrieben:
So 3. Jul 2022, 12:37
Brauchen wir wirklich dieses Leistungszentrum ???
Noch bevor unsere Talente eine Chance haben in der dritten Liga anzukommen,
lässt man sie gehen.
Dafür holt man dann teuere Regionalligakicker, wo Stand heute auch bloß kein Nachweis erbracht wurde,
dass sie wirklich in Liga 3 bestehen können.
Für mich alles sehr fragwürdige Dinge...
Man sollte m.E. nach eher überlegen, wie man Leuten wie Griebsch per Leihe eine Perspektive geben kann. Aber am Ende entscheiden freilich die Spieler selbst!

Im übrigen glaube ich nicht, dass unsere neuen Regionalligakicker so teuer waren. Im Gegenteil, die wird man geholt haben, weil man sie sich eben leisten kann (im Gegensatz zu gestandenen Dritt- oder gar Zweitligaspielern).

Der Akener
Beiträge: 720
Registriert: Fr 8. Jan 2021, 12:19

Re: Nachwuchs-Fußball-Leistungszentrum

Beitrag von Der Akener »

Status Krass hat geschrieben:
So 3. Jul 2022, 12:37
Brauchen wir wirklich dieses Leistungszentrum ???
Noch bevor unsere Talente eine Chance haben in der dritten Liga anzukommen,
lässt man sie gehen.
Dafür holt man dann teuere Regionalligakicker, wo Stand heute auch bloß kein Nachweis erbracht wurde,
dass sie wirklich in Liga 3 bestehen können.
Für mich alles sehr fragwürdige Dinge...
Wenn der HFC aus der 3.Liga mal aufsteigen sollte , bist Du glaube ich auch verpflichtet eines zu haben

Antworten